Aus aktuellem Anlass, damit die Massnahmen zu Corona umgesetzt werden können, verschieben wir den Weltrekord auf das kommende Jahr

Weltrekordversuch mit Modellhelikoptern

Als die SE 3160 im Jahr 1959 ihren Erstflug absolvierte, ahnten die Ingenieure bei Sud Aviation wohl schon, dass ihnen ein echter Volltreffer geglückt war. Schnell kristallisierte sich heraus, dass sich der leichte Turbinenhelikopter hervorragend für Einsätze im Hochgebirge eignete. Die Hubschrauber der Alouette-Familie (Alouette 2, Alouette 3 und Lama) werden von 1960 bis heute Weltweit eingesetzt und von den Betreibern und Piloten geliebt. Mit diesen Hubschraubertypen wurden viele Rekorde aufgestellt, welche über Jahre, nicht von neueren Entwicklungen, gebrochen werden konnten. Weltweit werden und wurden diese Helikopter von Armeen, Polizei und privaten Rettungsorganisationen eingesetzt.

Auch bei den Modellbauern welche diese Modelle in den unterschiedlichsten Massstäben, nach allen möglichen Vorbildern und Varianten nachbauen, ist die „Alouette-Familie“ bis heute immer noch eines der beliebtesten Vorbilder.

Diese Tatsachen von Vorbild und Modell hat uns dazu bewogen, mit diesem Weltrekord der „Alouette-Familie“ zu gedenken.

Der Weltrekord ist bei der Guinness World Records vorangemeldet.

Weltrekord

Die meisten Modelle nach Vorbild der Typen Alouette 2, Alouette 3 und Lama an einem Modellflug-Event

Anlässlich der Loorholz-Flugtage, welche am 1. und 2. August 2020 stattfinden, möchten wir diesen Weltrekord aufstellen. Das Ziel ist es, möglichst viele Modelle des Typs Alouette 2, Alouette 3 und Lama, auf der Piste zu präsentieren.

Wie erreichen wir diesen Weltrekord

  • Der Zeitpunkt für das Durchführen des Rekordes wird auf den 1. August 2020, 16.00 Uhr (MESZ) festgesetzt

  • Die Anzahl zum Zeitpunkt anwesenden Modelltypen, Alouette 2, Alouette 3 und Lama, zählen zum Weltrekord

  • Als Weltrekordort wird die Modellflugpiste an den Loorholz-Flugtagen 2020 bestimmt

Bedingungen an die Modelle damit sie zum Weltrekord zugelassen werden

  • Zugelassen sind nur Modelle nach Vorbild von Alouette 2, Alouette 3 und Lama. Grösse und Massstab spielt keine Rolle
  • Die Modelle müssen in Aussehen und Form dem Vorbild nachempfunden sein
  • Das Haupt- und Heckrotorsystem wird nicht auf die Anzahl Rotorblätter und die Drehrichtung des Rotorsystems begutachtet
  • Die Modelle müssen mit einer RC-Anlage ausgerüstet sein und in der Lage sein zu fliegen
  • Die Antriebsart des Modelles ist frei
  • Als Vorbildnachweis muss der Modellbesitzer der Jury ein Bild des Vorbildes vorweisen
  • Die Lackierung muss nicht einem Vorbild entsprechen, auch nicht dem Bild welches als Nachweis gezeigt wird
  • Modelle im Rohbau welche die anderen Kriterien erfüllen, dürfen auch teilnehmen
  • Jeder Modellbesitzer / Präsentator darf mit einer uneingeschränkten  Anzahl an Modellen  teilnehmen
  • Die Fachjury prüft zwischen 14.00 und 15.30 Uhr die Modelle und erteilt die Zulassung zum Weltrekord

Fachjury

Beglaubigung des Weltrekordes

  • A
  • Roger Baumann – CEO RB Voltage
  • C

Aus organisatorischen Gründen bitte ich dich, kurz deine Teilnahme mit dem nebenstehenden Formular unter info@loorholz-flugtage.ch anzumelden. (Unverbindlich)

Alle Teilnehmer beim Weltrekord werden am 1. August 2020 um 19.00 Uhr zum Nachtessen eingeladen. Es findet im Festzelt auf dem Austragungsortes statt.

Nach dem erfolgreichen Eintrag im Guinessbuch, wirst du von uns eine Teilnehmerbestätigung und eine Kopie der Urkunde erhalten.